Schulband spielte am Buchsonntag in der Kirche

Was verbindet die katholische öffentliche Bücherei (KÖB), drei Pinguine und die Band der Realschule? – Ein unterhaltsamer und kurzweiliger Gottesdienst in der katholischen Kirche in Kuppenheim!

Am sogenannten „Buchsonntag“, dem 05.11.2017, durfte die Schulband der Werner-von-Siemens-Realschule den Familiengottesdienst in der katholischen Kirche musikalisch umrahmen. Organisiert und durchgeführt wurde der Gottesdienst durch die Mitarbeiter der KÖB. Anstelle der Predigt wurden Szenen aus dem Buch „An der Arche um Acht“ – eine Geschichte über drei Pinguine – auf unterhaltsame Weise nachgespielt.

Mit Titeln wie „Use somebody“, „Photograph“ und „Oh happy day“ konnten die 10 Musikerinnen und Musiker in der gut gefüllten Kirche ihr Können unter Beweis stellen.

Vielen Dank an die KÖB bzw. Frau Wetzel für die Einladung und die Unterstützung in der Vorbereitung.

Neue Elternbeiratsvorsitzende und Schülersprecher

Am 08.11.2017 fand die erste Schulkonferenz im Schuljahr 2017-2018 statt (siehe Protokoll).

Ihren ersten offiziellen Auftritt hatten hierbei unsere neu gewählte Elternbeiratsvorsitzende Frau Jennifer La Franca und unsere neue Schülersprecherin Nina Hansen (10c), die sich ihren Posten mit Dominic Vögele (10c) teilt.

Wir bedanken uns bei beiden für die Bereitschaft ihr neues Amt zu übernehmen und wünschen viel Freude in der neuen Funktion.

Berufsinformationsnachmittag an der Werner-von-Siemens-Realschule Kuppenheim

Die Werner-von-Siemens-Realschule in Kuppenheim bietet ihren Schülern auch in diesem Schuljahr wieder durch eine Ausbildungsmesse Unterstützung bei der Berufswahl. Weiterführende sowie berufliche Schulen und Firmen der Region (u.a. Aldi Süd, Daimler-Benz, Klinikum Mittelbaden, Siemens…) stehen an zahlreichen Informationsständen mit persönlicher Beratung zur Verfügung. Der Berufsinformationsnachmittag wird für die Schüler/innen der Klassenstufen acht bis zehn sowie deren Eltern durchgeführt und findet am 24.11.2017 von 15.00 bis 17.00 Uhr in der Aula der Werner-von-Siemens-Realschule statt.

Weihnachten im Schuhkarton 2017

„Weihnachten im Schuhkarton“ ist Teil der weltweit größten Geschenkaktion für Kinder in Not, „Operation Christmas Child“. Seit 1993 wurden weltweit bereits über 146 Millionen Kinder in rund 150 Ländern erreicht.

Auch die Werner-von-Siemens-Realschule beteiligt sich in diesem Jahr wieder an dieser Aktion. Vor den Herbstferien wurden von vielen begeisterten SchülerInnen und Eltern insgesamt 38 Schuhkartons gepackt und von den betreuenden Lehrern zu einer Sammelstelle gebracht.

Vielen Dank für dieses Engagement!

Trip to Eastbourne 2017

On Monday, the second week of the new school year, some students from the classes 10a, 10b and 10c went together with four teachers to Eastbourne in England. The ride with the bus on the first day started early in the morning and it took us the whole day to get there. The bus stopped at a supermarket where our host families picked us up and drove us to our homes for this week.

I do not want to go in detail with the families because every group got another family and they are all different, so some had good expieriences and some not so much. My host family was awesome, they were really nice and it was fun talking to them. It was really nice living with them.

The next day, Tuesday, we went to the seven sisters, Beachy Head, the white cliffs of England. It was really good weather for England and I’m pretty sure everyone was prepared for rain every day. But I can think of only one time it rained. Beachy Head was beautiful and I think everyone had a great time, we took pictures of every class and all together. After that we went to Eastbourne and the teachers gave us questions about the city which we had to answer while we walked around. After that we had time to go by ourselves and look around without searching for answer about the city and buy things or get food. After all of that we went to Beachy Head again and took a walk along the cliffs and then went home to our families.

On Wednesday we went to London. It was for sure the most exciting day of the week because… well it’s London!
First we all went on the London Eye, we had a great view on top of it but sadly you can’t see the Tower Bridge from the London Eye. It was still nice and we could see Buckingham Palace and Big Ben. After that we could go, in groups of three, where we wanted to go. Many just visited the most popular sights like Tower Bridge, Big Ben or Buckingham Palace, my group went to Harry Potter’s platform 9 ¾ and some just went shopping.
I can’t speak for the other students but I was happy when we went home, after all it was a pretty exhausting day, but in a good way!

On Thursday our destination was Brighton. We learned a little bit about the city, the lanes, the pier and more. After that we could go and explore the city like we did in the other two cities, too. Again, most of our classmates went shopping, buying souveniers or went eating. It was our shortest visit to a city so there isn’t really much to say. That night was our last night with the host families.

The next day we got up pretty early, like on the first day and our families drove us back to the supermarket, where they picked us up earlier that week. After some minutes all students arrived and we started our long jouney home, over the channel and through France. Some time around midnight we finally arrived, some of the parents already waiting for their kids. After a long week we all went home and, I can imagine, slept pretty well the next few days.

Klettern und Kanufahren: 6a und 6c auf Burg Wildenstein im Donautal

Gemeinsam verbrachten beide Klassen eine sonnige Juli-Woche im schönen Donautal auf der JH Burg Wildenstein. Neben der Burg und deren besonderen Atmosphäre gab es dort einiges zu erleben: Klettern auf der Jakobsleiter, Bau einer Murmelbahn aus Naturmaterialien, Tagestour auf der Donau mit dem Kanu, Orientierungswanderung, Nachtwanderung, Grill-Abend mit Lagerfeuer und viele Aktivitäten und Spiele zur Stärkung der Klassengemeinschaft. Aber auch einfach mal gemeinsam im Burghof sitzen, schwatzen, kichern, die Gemeinschaft und die Abendsonne genießen…

Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins

Liebe Mitglieder des Fördervereins,

die Vorstandschaft des Fördervereins der Werner-von-Siemens-Realschule Kuppenheim möchte Sie herzlich zur Mitgliederversammlung
am Mittwoch, den 15.11.2017
um 19:00 Uhr
im Restaurant „Da Rosario“ in Kuppenheim
einladen.

Folgende Tagesordnungspunkte stehen an:

  1. Begrüßung
  2. Jahresbericht des Vorstandes
  3. Kassenbericht und Bestätigung durch den Kassenprüfer
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Entlastung des Kassenwarts
  6. Neuwahlen
    a) des Schatzmeisters
    b) zwei Beisitzer
  7. Jahresplanung 2018
  8. Verschiedenes und Anträge

Anträge und Ergänzungen müssen spätesten 1 Woche vor der Mitgliederversammlung schriftlich beim Vorstand (Jan Hlubek, Schwalbenweg 4a, Kuppenheim) eingegangen sein.

Viele Grüße

Jan Hlubek

Einschulung Klasse 5

Am Dienstag, den 12.9. wurden die neuen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a, 5b und 5c eingeschult. Wir wünschen einen guten Start an unserer Schule.

Verabschiedung der Elternbeiratsvorsitzenden und der Schülersprecher

Bei der Schulkonferenz wurden unsere Elternbeiratsvorsitzenden Herr Steffen Gruttke und seine Stellvertreterin Frau Jutta Peter nach 3-jährigem Engangement verabschiedet.
Ebenfalls verabschiedet wurden unsere Schülersprecher Leo Novosel und Michelle Braun.
Die Schulgemeinschafts bedankt sich bei allen ganz herzlich für ihr Engagement und wünscht für die Zukunft nur das Beste!

Kräutergarten ist für die Sommerferien vorbereitet

Beim letzten Treffen des Kräutergarten-Teams wurden alle notwendigen Vorbereitungen für die sechseinhalbwöchigen Ferien getroffen. Wir haben den Garten nochmal komplett gejähtet. „Gießdienst“ und „Erinnerungsdienst“ für die nächsten Wochen sind eingeteilt. Knapp 400 Liter Wasser haben wir dafür abgefüllt. So sind wir guter Dinge, dass unser Kräutergarten auch noch den Rest der heißen Tage wohl übersteht.
In der Woche zuvor konnten wir übrigens auch schon die erste größere Ladung gut getrockneten Pfefferminztee eindosen.

Abschlussfeier

Wir gratulieren zur bestandenen Abschlussprüfung und zur gelungenen Abschlussfeier.

Impressionen

Presse


Quelle: BNN


Quelle: BT