Schulfest und Ehemaligentreffen der Realschule Kuppenheim am 24. Juni 2022

Die Werner von Siemens Realschule Kuppenheim feiert am 24. Juni 2022 mit einem Schulfest ihren 55sten Geburtstag. Ab 16 Uhr findet für die aktuellen Schüler ein Spass- & Spiele-Nachmittag im Außenbereich statt, zu dem auch die Eltern eingeladen sind. Neben vielen Spielstationen gibt es gegen 18 Uhr Lehrer-Schülerwettbewerbe. Ebenfalls um 18 Uhr startet auch das Ehemaligentreffen. Herzlich eingeladen sind alle ehemaligen Schüler, Eltern, Kollegen und Interessierte, die einmal wieder Schulluft „schnuppern“ möchten. Die hoffentlich zahlreichen Gespräche werden begleitet durch Bildergalerien, Führungen durch das Schulhaus, Musik der Schulband und vieles mehr. Für das leibliche Wohl sorgt ein Team aus der Elternschaft. Vorab gibt es die Möglichkeit, sich eine Festbankgarnitur zu reservieren. Dort kann man mit seinen ehemaligen Mitschülern gemütlich zusammensitzen und sich bei gutem Essen an alte Zeiten erinnern.  Wir würden uns freuen, bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen, viele Ehemalige in der Realschule Kuppenheim begrüßen zu dürfen.

Tischreservierung für die 55-Jahrfeier (24. Juni 2022)

  1. Schreiben Sie eine E-Mail an 55jahre@realschule-kuppenheim.de
  2. Inhalt:  
    1. Wer reserviert? Name des Verantwortlichen
    2. E-Mail des Verantwortlichen
    3. Abschlussjahrgang z.B. 1987
    4. Evtl. Paralleklasse z.B: 10b
  1. Überweisen  der Reservierungsgebühr von 20,00 € auf das Konto des Fördervereins
    1. Förderverein der Realschule Kuppenheim
    2. IBAN: DE26 6625 0030 0050515840
    3. Betreff: Tisch NAME JAHRGANG KLASSE

z.B.: „Tisch Ingo Fischer 1987 10b“

  1. Ist die E-Mail angekommen und der Betrag von 20,00 € überwiesen, wird eine Bestätigungs-E-Mail verschickt.
  1. Am 24. Juni 2022 ist dann ein Tisch mit den angegeben Daten reserviert – erkennbar an den Schildern auf den Tischen. 
    An der Kasse erhält der Verantwortliche einen Bon für eine Flasche Prosecco.
    Gläser werden gegen zusätzlich Pfandabgabe ausgegeben (wird zurückerstattet).

Campuswochen bei der Oettinger Gruppe

Bedingt durch Corona sind in den letzten beiden Jahren viele Möglichkeiten zur Berufsorientierung wie z.B. Ausbildungsmessen oder Betriebsbesichtigungen ausgefallen. Das war unter anderem der Anlass für uns, Schulabgängern eine Möglichkeit zu bieten, mehrere Berufe innerhalb eines Betriebes kennenzulernen. Aus dieser Idee ist die Azubiinitiative der Oettinger Gruppe für die CAMPUSWOCHENentstanden. In den CAMPUSWOCHEN stellen wir in Form eines einwöchigen Praktikums die Ausbildungsberufe vor, die in der Oettinger Gruppe angeboten werden und geben den Schülern die Möglichkeit auch in Berufssparten zu schnuppern, die vielleicht noch gar nicht auf deren „Wunschliste“ stehen.

Für unseren Sommercampus vom 01.08.2022 bis 05.08.2022 sind noch Plätze frei.

Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie auf unserer Homepage unter: https://oettinger.group/praktikum, selbstverständlich stehe auch ich Ihnen bei weiteren Fragen zur Verfügung.

Wir würden uns freuen, den einen oder anderen Schüler Ihrer Schule bei unserer CAMPUSWOCHEbegrüßen zu dürfen.

die Oettinger Gruppe ist ein inhabergeführtes Unternehmen im Bereich Abbruch, Sanierung, Tiefbau und Stoffstrom mit Sitz in Malsch.

Straßbourg-Fahrt der Französischschüler

Nach zweijähriger Pause konnte nun endlich wieder eine Straßbourg-Fahrt der Französischschüler der 7., 8. und 9. Klassen stattfinden. Bei schönstem Wetter haben den Ausflug alle sehr genossen!

Veranstaltungen und Bewerbungsstart des Mercedes-Benz Werk Rastatt

„Nutze die Chance und gestalte mit uns die Zukunft der Mobilität!“ Mit diesem Motto starten wir am 01.06.2022 unsere Bewerbungsaktion für das Einstelljahr 2023 im Mercedes-Benz Werk Rastatt!

Ausbildung live!

am 01.06.2022, 13:00 – 18:30 Uhr im Mercedes-Benz Werk Rastatt, Tor 3 (eine Anmeldung ist nicht erforderlich)

Unser Angebot bei Ausbildung live:

·         Mercedes-Benz-Luft schnuppern und unser Unternehmen kennen lernen

·         Informationen über unsere Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten sowie das Auswahlverfahren

·         Direkter Austausch mit Auszubildenden, Studierenden und unseren Ausbilderinnen & Ausbildern

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Besuch der Ausbildungsmesse Gernsbach

Nach zweijähriger Pause fand am 12. April die Ausbildungsmesse „Superjob“ in Gernsbach wieder statt. Bei großem Andrang konnten die Schüler der Klassenstufe 9 sich bei mehr als 40 Arbeitgebern über ihre berufliche Zukunft informieren und beraten lassen. Neben dem Kennenlernen verschiedener Berufe hatten die Schüler detaillierte Arbeitsaufträge, die danach im Unterricht besprochen werden. Nicht jeder hat seinen „Superjob“ gefunden, aber sicherlich die ein oder andere Anregung mitgenommen. 

Werner-von-Siemens-Realschule beteiligt sich an der Aktion „Saubere Stadt“

Auch dieses Jahr beteiligten sich die Schülerinnen und Schüler der Werner-von-Siemens-Realschule an der Aktion „Saubere Stadt“. 
Während am eigentlichen Aktionstag das Wetter den Beteiligten einen Strich durch die Rechnung machte, konnten heute, am 12.04.2022, bei strahlendem Wetter die 6. und 7. Klassen ausschwärmen, um das Gelände rund um die Schule von allerlei Unrat zu säubern. Bearbeitet wurde nicht nur das Schulgelände und der benachbarte Wörtelwald, sondern auch das Sportgelände und die umgebenden Straßen.

Die Schulgemeinschaft wünscht sich, dass der augenblicklich saubere Zustand möglichst lange erhalten bleibt!

Jürgen Haller

Rektor Werner-von-Siemens-Realschule, Kuppenheim

Pausenhof wieder fit für den Frühling

In der Woche vor Ostern lieferte uns der Bauhof der Stadt Kuppenheim neue Hackschnitzel für die Hügel des Pausenhofs an der WvS-Realschule. Unter der Anleitung unseres Hausmeisters Herr Rahner half die Klasse 9c tatkräftig beim Verteilen. Als Belohnung gab es nach getaner Arbeit das erste Eis in der Frühlingsonne.

„Wer liest, gewinnt immer!“ – Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels wird seit mittlerweile 66 Jahren vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken und Schulen durchgeführt. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten Schülerwettbewerben. Mehr als 600 000 Kinder der 6. Klassen aller Schularten beteiligen sich jedes Jahr. 

Auch die 6. Klassen der Werner-von-Siemens-Realschule Kuppenheim nutzten dieses Jahr die Teilnahme am Wettbewerb, um ihre Lesemotivation anzufeuern und die Entwicklung der Lesekompetenz zu fördern. So konnten die Schüler im Deutschunterricht ihre Lieblingsgeschichten präsentieren, mit Stimme und Betonung experimentieren und in die Welt fantastischer Geschichten abtauchen.

Jeweils zwei Klassensieger der 6. Klassen traten im Dezember 2021 vor einer Lehrer-Rektor-Jury und den Klassenkameraden in der Aula gegeneinander an und durften dort ihr Können beweisen, indem sie zunächst einen Abschnitt aus ihrem selbstgewählten Jugendbuch sowie im Anschluss einen unbekannten, zweiminütigen Text vortrugen. Aufgrund der Corona-Situation und der damit einhergehenden Quarantäne, nahmen zwei der Klassensieger per Zoom teil.

Den ersten Platz belegte in diesem Jahr Erin Kostanica, Klasse 6b, den zweiten Platz eroberte Nicolas Busch , Klasse 6a, und der Bronzeplatz ging an Chanel Gruber, ebenfalls aus der Klasse 6b. 

Herzlichen Glückwunsch! Als Belohnung erhielten Chanel und Nicolas einen Wertgutschein beim Pausenverkauf von Herrn Rahner und Erin einen Buchgutschein. Er darf darüber hinaus als Schulsieger unserer Schule bei der nächsten Vorleserunde gegen alle Schulsieger des Stadtkreises Rastatt antreten, die im März und April dieses Jahres stattfindet und digital per Videoeinreichung der Teilnehmer entschieden wird. Die entsprechende Entscheidung steht noch aus. Wir fiebern mit ihm und drücken fest die Daumen.

Schulsanitäter-Ausbildung

Nach 2-jähriger Corona-Zwangspause fand am 12.03.2022 endlich wieder unsere Schulsanitäterausbildung durch Michael Reiter, mit seinen Helfern von der Medie Ambulanz Kuppenheim und der Lehrerin Nicole Fischer statt.
29 motivierte Schülerinnen und Schüler fanden freiwillig den Weg am Samstagmorgen um 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr in die Realschule. Hier wurden sie in folgenden Themen für den Sanitäts-Dienst in der Schule fitt gemacht: stabile Seitenlage, Notruf absetzen, Helm abnehmen, Verbände anlegen, Verbrennungen versorgen und Wiederbelebung. Die langjährigen und erfahrenen Schulsanitäter Till, Maike, Collin, René und Marcel gaben ihr Wissen praktisch an die anderen Schüler weiter und waren somit allen eine große Hilfe. 
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Michael für die engagierte Weitergabe seines großen Wissens und vor allem auch für die umfangreiche Versorgung mit Essen und Trinken, auch durch seine Frau und deren Freundin. Durch die gute Zusammenarbeit zwischen ihm mit seinem Team und unserer Sani-AG mit Nicole Fischer kann unsere Schule auf viele motivierte Schülerinnen und Schüler im Alltag zurückgreifen

Anmeldung der 5. Klassen – Informationen und Formulare

Erneut erfolgreich Teilnahme am Informatik-Biber!

Auch in diesem Jahr hat die Werner-von-Siemens Realschule erfolgreich am mit 430.000 Teilnehmern größten Informatik-Wettbewerb Deutschlands teilgenommen.

Mit 307 Schülerinnen und Schülern zählte sie erneut zu den Schulen mit der höchsten Teilnehmerquote unter rund 2500 mitwirkenden Bildungseinrichtungen.

In diesem Jahr konnten 16 Schülerinnen und Schüler einen dritten Preis erreichen. Wieder ein herausragendes Ergebnis!

Welchen Weg muss die auf dem Bild dargestellte Schildkröte gehen, um ihren kompletten Garten abzugrasen, wenn sie jedes Feld nur einmal betreten darf? Welche Wassersperren muss der Müller schließen, damit er in Ruhe Räder in seine Wassermühlen einbauen kann? Der Informatik-Biber stellte die Teilnehmenden auch in diesem Jahr wieder vor knifflige Fragestellungen.

„Der Informatik-Biber hat seit seinem Bestehen die Begeisterung für Informatik in die Schulen, zu den Kindern und Jugendlichen und damit auch zu Eltern und Angehörigen getragen. Damit dürfte der Biber auch seinen Beitrag zur positiven Entwicklung der Schulinformatik geleistet haben“, so Pohl. 

Auch bei den Jugendlichen der Werner-von-Siemens Realschule wurde das Interesse geweckt. Im letzten Jahr haben ca. 10 Schülerinnen und Schüler des Informatik-Kurses Klasse 9 bereits erfolgreich beim Jugendwettbewerb Informatik teilgenommen und ihre inzwischen gewonnenen Programmierkenntnisse gezeigt. In diesem Jahr starten bereits ca. 70 Schülerinnen und Schüler in den Wettbewerb. Wir drücken ihnen die Daumen!

Mountainbike-AG – Viel Zeit an der frischen Luft

Neben Fahrübungen auf dem Pausenhof, bei denen es um die Beherrschung des Mountainbikes geht, lernen die Schüler auch spielerisch den Umgang mit ihrem „Arbeitsgerät“. Wer mithilfe seines Hinterrades zuerst ein Stück Karton über den Schulhof transportiert, hat gewonnen. Neben etwas Fahrradtheorie steht allerdings das Fahren im Gelände im Vordergrund. Bei Touren rund um Kuppenheim geht es z.B. bis zum Waldseebad (Gaggenau) oder zur Sophienhütte (Oberweier). Es geht hierbei vorwiegend um den Spaß am Fahren, aber auch darum, Gefahren richtig einzuschätzen.