Kategorie: Aktuelles

Mondays for Berufsfuture

Wer könnte Jugendlichen authentischer über den Berufsalltag und Berufsorientierung berichten als unsere Ausbildungsbotschafter. 

Da diese in absehbarer Zeit nicht an die Schulen kommen können, haben wir ein Veranstaltungsformat erarbeitet, am dem Schüler/-innen freiwillig und von zu Hause teilnehmen können.

Ab dem 8. Juni 2020 findet immer montags die Veranstaltungsserie

Mondays for Berufsfuture von 14.00 – 15.00 Uhr als Live-Ereignis statt.

Den Link zum wöchentlichen Live-Ereignis mit dem Hinweis welche Ausbildungsberufe vorgestellt werden finden Sie hier auf unserer Homepage.

Wir stellen wöchentlich den Terminplan mit den jeweiligen Ausbildungsberufen auf unserer Homepage ein. 
Einfach  auf den jeweiligen Montags-Termin klicken, dann gelangt man über die Microsoft Team App oder die webbasierte Lösung direkt zur Präsentation der Botschafter und kann am Live-Ereignis teilnehmen.

Annemarie Herzog, Leiterin Wirtschaft macht Schule, IHK Karlsruhe

Verabschiedung unserer Schulsekretärin Frau Schmidt-Stricker

Am 30.04.2020 endete eine Ära an der Werner-von-Siemens-Realschule Kuppenheim. Unsere Schulsekretärin Doris Schmidt-Stricker hatte ihren letzten „Schultag“. 34 Jahre lang war sie zuverlässige und geschätzte Ansprechpartnerin für alle Belange rund um das Schulgeschehen. Sie war die Herrin der Stempel und Formblätter, aber auch die erste Anlaufstelle für Schüler und Lehrer mit ihren kleinen und großen Problemen. Hatte man es erst einmal durch die Eingangsschleuse des Sekretariats geschafft, konnte man sich eines erfrischenden Lächelns sicher sein. In ihren langen Jahren an der Werner-von-Siemens-Realschule erlebte sie ganze Schülergenerationen. Viele sind mittlerweile selbst Eltern, die ihre Kinder ebenfalls an unsere Schule schicken. „Da hab ich schon den Vater gekannt“ war nicht selten eine Anmerkung von Frau Schmidt-Stricker, wenn es wieder einmal um die Anmeldung der neuen Fünftklässler ging. Und eben genau diese Väter erlebten das ein oder andere Dé­jà-vu, wenn sie nach Jahren wieder das Sekretariat betraten und ihnen nahezu unverändert dieselbe Person gegenübertrat.

Frau Schmidt-Stricker war beim Lehrerkollegium und besonders bei der Schulleitung für ihre Leistungsbereitschaft und Kompetenz hoch geschätzt. Akribisch waren ihre Vorbereitungen und sie dachte immer schon weit im Voraus an anstehende Aufgaben. Das Organisatorische war die eine Kernkompetenz in ihrem Schaffen. Die Empathie, der persönliche Umgang mit den Schülern und Lehrern war aber das, was sie antrieb. Und genau dies wurde ihr in den letzten Arbeitstagen verwehrt. Sind die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Alltag nicht schon schwierig genug, so sorgten sie auch dafür, dass die letzten Wochen in der Schule für Frau Schmidt-Stricker sehr belastend wurden. Kein Geschrei auf den Gängen, kein Nasenbluten und kaum mehr Smalltalk mit den Lehrern… und auch die Einarbeitung ihrer Nachfolgerin Frau Maisch verlief anders als optimal. Konnte doch kein einziger “normaler“ Tag gemeinsam durchgespielt werden. Das lange geplante Abschiedsfest musste abgesagt werden und Frau Schmitt-Stricker wurde vorerst in kleinem Rahmen von Vertretern der Stadt Kuppenheim und der Schule verabschiedet. Das große Fest wird, und da sind sich alle Beteiligten einig, so bald wie möglich nachgeholt!

Liebe Frau Schmidt-Stricker, wir bedanken uns bei Ihnen für die vergangen 34 Jahre und wünschen Ihnen nur das Beste für die beginnende Ruhephase der Altersteilzeit. Wir wünschen Ihnen, dass Sie weiterhin so lebensfroh und positiv gestimmt bleiben, wie wir Sie all die Jahre erleben durften.

Rektor Jürgen Haller für die Schulgemeinschaft der Werner-von-Siemens-Realschule Kuppenheim

Impressionen aus der Schule

Wir waren nicht untätig und freuen uns, dass die Schule ab Montag endlich wieder mit Leben gefüllt wird!

Zusätzliches Angebot der SchulsozialarbeiterInnen des Caritas-Verband

Auch die SchulsozialarbeiterInnen des Caritasverbandes Rastatt, zu denen unsere Schulsozialarbeiterin Frau Wisser zählt, nutzen die Zeit während der Schulschließung sinnvoll und haben kreative Mal-, Bastel- und Bauanleitungen als Videos zusammengestellt. Auf einem YouTube-Kanal wird in dieser besonderen Zeit jeden Tag eines dieser Videos bereit gestellt werden. Hier der Link dazu:  https://www.youtube.com/channel/UCNlC3GvDLdOco4Aj2epmUBQ

Viel Spaß beim Reinschauen und Nachmachen! 

Auch bei persönlichen Angelegenheiten wie zum Beispiel Herausforderungen, mit denen wir in besonderen Zeiten wie diesen konfrontiert werden, steht unsere Schulsozialarbeiterin Frau Wisser weiterhin beratend und unterstützend zur Verfügung. Hier nochmals ihre Kontaktdaten:

schulsozialarbeit@realschule-kuppenheim.de

0157 – 51 29 84 96

Erfolgreiche Mundschutz-Nähaktion

Angeregt durch die AES-Fachschaft und unter der Koordination von Frau Dierenbach haben Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrerinnen der Werner-von-Siemens-Realschule beim Klinikum Mittelbaden insgesamt 64 selbstgenähte Mundschutzmasken abgegeben.

Diese dürfen zwar nicht im klinischen Bereich von den Mitarbeitern getragen werden, sind aber in anderen Bereichen wie z.B. der Pforte, Cafeteria oder in den Sekretariaten sehr willkommen. Vielen Dank dafür!

Das Klinikum bedankt sich auf seiner Facebook-Seite ebenfalls für das tolle Engagement!