Kategorie: Fremdsprachen

Für die Förderung der Fremdsprachenkompetenz bietet die WvSR im Fach Englisch den Erwerb des Cambridge-Zertifikats und einen Sprachaustausch nach England an.
In Französisch habt ihr die Möglichkeit, ein DELF-Diplom zu erwerben und am Schüleraustausch nach Raon-LÉtap teilzunehmen

Französisch: Club DELF

Schon einmal Prüfungsluft in der DELF-Prüfung schnuppern? 

Natürlich nach einer intensiven, gemeinsamen Vorbereitung in unserem „Club DELF“. 

Für Französischschülerinnen und Schüler der achten bis zehnten Klassen besteht die Möglichkeit das DELF-Diplom in einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft, dem „Club DELF“, zu erwerben. DELF (= Diplôme d‘Etudes en Langue Française) ist ein international anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache. Es entspricht der PET-Prüfung für Englisch und besteht aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung. Die Prüfung findet meist im Zeitraum Januar bis Juni statt. Mit interessierten Schülern wird außerhalb des Unterrichts im „Club DELF“ etwa 10 Wochen vor der Prüfung trainiert. Die Teilnahme am „Club DELF“ verpflichtet nicht zur Prüfung. Die Prüfungskosten belaufen sich auf circa 20-40 Euro je nach Niveaustufe.(weitere Infos: www.ccfa-ka.de/index.php/de/zertifikate/delf-fur-schulen/)

Warum ist es sinnvoll an der DELF-Prüfung teilzunehmen? 

  • Die Schülerinnen und Schüler lernen frühzeitig eine echte Prüfungssituation kennen, die sie auf die Abschlussprüfung vorbereitet.
  • Es macht Spaß und ist motivierend: eine freiwillige Zusatzleistung zu erbringen und dafür ein Zertifikat zu bekommen – darauf kann man stolz sein! 
  • Mit DELF in der Tasche kann der Schüler den Fortschritt seiner Sprachkenntnisse nachweisen.
  • Bei einer Bewerbung um einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz beweist man mit diesem zusätzlichen Zertifikat, dass man eine Fremdsprache gut kann und bereit ist, sich freiwillig zu engagieren. 
  • Das DELF-Diplom ist international anerkannt und hilft auch bei Praktika im Ausland.